Sauna Ziegener       

         Massagen       Fußpflege         Schröpfen          Wickel/Güsse       Wo finden Sie uns?

                                             

Home
Fußpflege
Schröpfen
Wo finden Sie uns?
Massagen
Neuigkeiten
Alle Angebote
Wickel/Güsse/Packungen

 
Seit über 5000 Jahren gibt es das Schröpfen
  •  
    Die Wirkungen ist bis heute geblieben, die Mittel und die Techniken haben sich geändert.
  • Wie wird nun heute diese uralte Therapie angewandt?
    Nach einigen Minuten Entspannung - z. B. auch nach der Sauna, liegend bzw. sitzend mittels Schröpfglocken (dynamisch = gleitend über Haut oder stehend = lokal) entsteht durch Flamme oder Pumpe  ein Unterdruck. Die Oberhaut und teilweise Lederhaut werden angesaugt, es entsteht vermehrter Blutandrang im Gewebe (Hyperämie) und Unterhautfettgewebe, bläulich-rötliche Flecken entstehen. Das ist gewollt und  diese "blauen Flecken" (Extravasate) verschwinden nach kurzer Zeit wieder . So wird der Bindgewebsstoffwechsel angeregt und beschleunigt.
     
    Die Wirkung des Schröpfens:
    - Reflexzonen beeinflussen die inneren Organe mit Hilfe des Reizes
    - Durchblutung wird angeregt
    - Stoffwechsel wird gefördert
    - Immunsystem wird aktiviert
    - Entzündungshormone werden ausgeschüttet u. damit die körpereigene
      Abwehr gestärkt 
     
        Preis  (mindestens 3-4 Behandlungen werden empfohlen) 
                             pro Behandlung: 4,- Euro
     
    Schröpfen* ist geeignet bei:
    Muskelverspannungen, Myelogelosen, Neuralgien bei Weichteilrheuma, Dysmenorrhoe (Durchblutung im kleinen Becken wird reguliert) , Migräne, Spannungskopfschmerz, Obstipation = Verstopfung
    u. v. a. m.
     
    *Kontraindikationen (Gegenanzeigen):
    Menschen mit Nierenschwäche, Blutungsneigung, Gerinnungs- und Wundheilungsstörung
     

    Stand: 31. 12. 2007     Impressum: Daniela Ziegener, 15537 Erkner, Drosselstieg 6 Tel./Fax 03362 22667